Kühlkissen "Kryo Kompakt" mit Bandage von Stübben

€74.00
HELLE KLEVEN: Seit vielen Jahren bin ich überzeugt von Produkten der Firma Stübben. Die Kältekissen sind flexibel an unterschiedlichen Bereichen anwendbar und so ein hervorragender Allrounder!

 

KRYO KOMPAKT HORSE KÄLTEKISSEN
Kryo Kompakt Horse ist das einzige Langzeit-Kälte-Therapie-Kissen, dessen Wirksamkeit wissenschaftlich und klinisch bewiesen wurde. Im Gefrierschrank lässt sich Kryo Kompakt Horse bis auf ca. -20°C abkühlen. In der Anwendung gibt es die Kälte sehr langsam ab, wodurch Erfrierungen und Kälteschäden ausgeschlossen sind und die Wirkung nicht nur oberflächlich sondern bis in das tiefe Gewebe vordringt. Nur so können Zerrungen, Prellungen und Ödeme effektiv an der Wurzel behandelt werden. 
Dieses Set beinhaltet ein Kühlkissen (24 x 30 cm) und eine Kryobandage

Aufbau des Kryo Kompakt Kühlkissen

Das Besondere am Kryo Kompakt Kühlkissen von Stübben ist der einzigartige Aufbau, denn das mikrokristaline Eis macht das Kissen modellierbar und geschmeidig, und es gibt keine scharfkantigen Eisstücke, die für das Pferd unangenehm sein könnten. Außerdem ist in das Eis eine Paraffin-Öl-Emulsion eingelagert, die eine schlechte physikalische Leitfähigkeit hat, so dass es nicht zu Kälteschäden kommen kann. Die Wärme wird dem Körperteil nur sehr langsam entzogen und so wird die Entsendung so genannter Botenstoffe wie Bradikinin, Serotinin und Prostaglantin verhindert. Das Kissen nässt nicht durch und ist jederzeit verformbar und passt sich super den Körperteilen an.

Anwendung des Kühlkissens

Bevor das Kühlkissen an das Pferd angelegt werden kann, muss es zunächst mindestens 4 Stunden im Gefrierschrank gewesen sein. Anschließend kann das Kühlkissen mit Hilfe der speziellen Klett-Bandage an der betroffenen Stelle befestigt werden. Zur besseren Befestigung hat die Bandage extra ein kleine Tasche.

Anwendungsbereiche

Prävention und Regeneration nach dem Training, Wettkampf

  • Die Pferdebeine an den gewünschten Stellen 1-2 Stunden kühlen

Akute Entzündungen wie Phlegmone, Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, Gelenkentzündungen, etc.

  • In den ersten 2-3 Tagen mindestens zweimal 6 Stunden, also insgesamt 12 Stunden kühlen. Danach 6 Stunden am Tag. Die Behandlung kann bis zu 8 Tage dauern.

Akute schmerzhafte Prozesse wie Satteldruck, Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen, Kapseldehnungen, Kapselanrisse, etc.

  • Schnell und mit möglichst tiefen Temperaturen kühlen, um die Bildung von Hämatomen zu verhindern und den Schmerz rasch zu lindern
  • Dafür mind. 3 Stunden ununterbrochen kühlen und das je nach Schmerzzustand bis zu 5 Tage lang.

Chronische Entzündungsprozesse

  • 6 bis 10 Tage lang immer für 6 Stunden kühlen dann 12 Stunden lang erwärmen und wieder 6 Stunden lang kühlen.

Prä- und postoperativ zur Verhinderung von Schmerzen und Schwellungen

  • Wenn möglich vor der Operation 30 Minuten lang das Areal kühlen
  • Wichtig: nur kühlen, wenn die OP-Zeit nicht über 30 Minuten ist, da ansonsten eine Hyperämie entstehen kann

Verbrennungen, Hautirritationen, Ekzeme, Kronentritt, etc.

  • Möglichst schnell mit tiefen Temperaturen 3 Stunden lang kühlen und anschließend Wundversorgung

Fieber

  • An alle vier Beine anlegen und wenn möglich die ganze Nacht über. So kann das Fieber um 3-4 Grad gesenkt werden.

FAQs

  1. Wie lange kann man die Kühlkissen am Pferd lassen?
    bei medizinischen Anwendungen, bei denen das Pferd über längere Zeit steht, ist eine über Tage dauernde Kühlung möglich
  2. Warum gibt es bei diesen lagen Kühlzeiten keine Kälteschäden?
    Die Kühlkissen enthalten Paraffinöl, welches schlecht leitet. So wird die Wärme nur sehr langsam entzogen.
  3. Was ist der Unterschied zu herkömmlichen Gel-Packs etc.?
    diese Produkte sind nicht temperaturgesteuert und die Kälte wirkt unmittelbar. Dadurch kann es schnell zu Verbrennungen kommen, welche sehr unangenehm sind für das Pferd
  4. Warum ist Kälte zur Regeneration so vorteilhaft?
    die richtige Kälte versucht an der jeweiligen (schmerzenden) Stelle einen sogenannten „Kälteschlaf“. So können Gelenke, Sehnen und Muskeln über Stunden regenerieren. Schmerzen und Entzündungen werden ausgeschaltet.
  5. Welchen Effekt hat Kühlen mit Wasser?
    Wasser ist nicht kalt genug und hat auch bei längerem Einsatz keine Wirkung
  6. Warum reagieren Entzündungen so positiv auf Kälte?
    Entzündungen stehen immer in Verbindung mit der Entwicklung von Wärme. Kommt nun Kälte in ausreichender Menge an den Entzündungsherd, wird die Wärmequelle abgekühlt und die Entzündungsmediatoren (Botenstoffe) werden gedrosselt. Die Entzündung bricht zusammen.
  7. Kann man die Kühlkissen jeden Tag nach dem Reiten auflegen?
    Es wird sogar empfohlen! Es schützt vor Entzündungen, Ödemen, Schwellungen, Sehnenreizungen, Blutergüssen oder auch dicken Sehnen. Es kann kein Gewöhnungseffekt entstehen.
  8. Macht es Sinn, das Kissen auch noch 2 bis 3 Tage nach der Verletzungen aufzulegen?
    ja – unbedingt! Denn Entzündungen verstärken sich und werden größer, z.B. wie bei einem Einschuss.
  9. Kann das Kissen direkt auf die Pferdehaut gelegt werden?
    das Kissen kann bedenkenfrei direkt auf die Haut gelegt werden.
  10. Ist die Flüssigkeit in dem Kissen giftig?
    Sie ist absolut ungiftig
  11. Kann man Kälte auch bei offenen Wunden verwenden?
    Ja, denn die hohe Kälte stoppt unmittelbar den Blutfluss
  12. Kann das Kühlkissen auch bei Menschen eingesetzt werden?
    Ja, ursprünglich kommt es aus dem Humanbereich.
  13. Kann das Kissen auch bei Hufgeschwüren und Huflederhautentzündungen angewendet werden?
    Ja, da es die Entzündung auch im Huf unterbindet. Wasser oder feuchte Verbände haben nicht annähernd die gleiche Wirkung. Trotzdem ist es ratsam immer einen Schmied hinzu zu ziehen.

Diese Produkte könnten dir auch gefallen

Alles ansehen
Trense "Freedom" von Stübben
Sattelgurt "Equisoft" von Stübben
Sattelgurt Equi-Soft OHNE Polster von Stübben
Polster für Equi-soft Sattelgurt von Stübben
Kordelgurt von Stübben
Halfter "easy-2-control" by Stübben
Left Weiter shoppen
Dein Bestellung

Du hast noch keine Produkte im Warenkorb