Martingal von Fairfax

€169.00

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-5 Werktagen

Lange haben wir drauf gewartet und endlich ist es da: das Martingal von Fairfax!

im alten klassischen Design - wie man es von früher kennt - und doch so funktionell und durchdacht.

Das Martingal hat allein die Funktion die Zügelkraft umzulenken, wenn das Pferd den Kopf sehr hoch nimmt. Ohne Martingal würde es zu viel Druck auf die Maulwinkel bekommen, mit Martingal bleibt der Druck auf der Zunge. Deswegen gibt es nur den Halsring und die Befestigung am Gurt, die dem Martingal den nötigen Halt geben. Jegliche seitliche Befestigungen hemmen das Pferd in der Bewegung/im Sprung. Es hat also keine Vorderzeugfunktion. Das von Fairfax entwickelte Vorderzeug findet ihr hier.

Wie sollte das Martingal verschnallt werden?
wenn die Martingalgabel zu lang eingestellt ist, verliert sie zum einen ihre Wirkung und zum anderen schlabbert sie zu sehr rum und gibt unnötig Impulse an das Gebiss weiter. Ist die Gabel zu kurz eingestellt, wirkt das Martingal zu früh und blockiert die Zügelhilfen. Optimal ist es, wenn das Martingal wirkt, sobald das Pferd den Kopf über 45° vor der Senkrechten hat. 

Wann macht ein Martingal Sinn?
Wenn ein Pferd im Parcour vor einem Sprung dazu neigt den Kopf hoch zu nehmen, kann ein Martingal sowohl dem Reiter als auch dem Pferd helfen. In der Dressur sollte es nur zum Einsatz kommen, wenn das Pferd massive Anlehnungsprobleme hat.

Was ist, wenn ich ein Martingal und ein Vorderzeug benötige?
das Martingal von Fairfax kann problemlos mit dem Vorderzeug von Fairfax kombiniert werden. Beide Systeme arbeiten dann unabhängig voneinander ohne das Pferd zu behindern. Wichtig: das Martingal muss über dem Vorderzeug liegen.

Unser Rat/Tipp: das Martingal sollte nur bei Bedarf zum Einsatz kommen, da es sonst dem Pferd eher stört. Und natürlich ein Martingal nie ohne Martingalstopper nutzen!

Wie pflege ich das Martingal?
bei dem Martingal ist eine kleine Tube des Ledergels von Rapide dabei. Das eignet sich super zur Pflege aller Fairfaxprodukte. Nach dem Training das Martingal mit warmen Wasser reinigen und trocknen lassen. Anschließend mit der Lederpflege behandeln. Niemals Glycerinbasierte Produkte, wie Sattelseife verwenden.

Zu Fairfax:
Fairfax entwickelt Ausrüstung für das Pferd immer im Hinblick auf Leistungsverbesserung. Die meisten Produkte sind mit Hilfe wissenschaftlicher Studien entstanden, so dass eine Leistungsverbesserung bewiesen werden konnte.

In ihrer Sattlerei verwenden sie nur feinstes englisches Leder, welches schon butterweich bei dir ankommt.

    Diese Produkte könnten dir auch gefallen

    Alles ansehen
    Left Weiter shoppen
    Deine Bestellung

    Du hast noch keine Produkte im Warenkorb