Left Weitershoppen
Deine Bestellung

Dein Warenkorb ist leer

Trainingssystem zum Muskelaufbau von Equicore Systems

€349.00
inkl. MwSt. Versandkosten werden beim Checkout berechnet

Was ist das Equicore System?

Das Equicore-System wurde über mehrere Jahre von Physiotherapeuten und Tierärzten in den USA entwickelt und wissenschaftlich untersucht. Ziel war es ein Band (Equiband) zu entwickeln, welches den Muskelaufbau fördert. Und das haben sie geschafft: mit großem Erfolg wird das System mittlerweile im Rehabilitationsbereich, in Kliniken, von Therapeuten und im normalen Reitsport eingesetzt.

Das sagt HELLE KLEVEN über das Equicore-System

„Seit 2014 arbeite ich mit Equicore Systems und kann es bei Pferden, die z.B. instabil sind, keine Muskeln in der Oberlinie aufbauen, verspannt in der Oberlinie sind, wenig Bauchmuskeln haben, mit der Hintergliedmaßen schleifen, Schwierigkeiten haben, Last auf die Hinterhand aufzunehmen etc., um nur ein paar Punkte zu erwähnen, sehr empfehlen. Die Wirkung ist schon nach wenigen Wochen sicht- und spürbar.“

Wie ist es aufgebaut?

Das Equiband TM-System besteht aus einer Schabracke und zwei Equibändern, die während des Trainings an der Schabracke mit Hilfe von Schnallen befestigt werden. Zusätzlich wird jeweils ein Ersatzband mitgeliefert

Wie arbeitet/funktioniert es?

Das Besondere an dem System sind die speziell entwickelten Bänder. Die Herausforderung was, dass die Bänder so beschaffen sind, dass sie die Rezeptoren in der Pferdehaut und den Haarfollikeln stimulieren und dass diese Wirkung nie verloren geht. Als Reaktion auf diese Stimulation werden Rumpfmuskulatur (speziell die Bauchmuskeln und die tiefen, stabilisierenden Muskeln an der Wirbelsäule) aktiviert. Die Bauchmuskulatur hebt den Rücken und bringen die Wirbelsäule in eine Position, in der sie schwingen kann. Dadurch werden die tiefen Rückenmuskeln aktiviert. Damit unterscheidet sich dieses System ganz klar von vielen anderen ähnlichen Systemen, die es auf dem Markt gibt.

Das um die Hinterhand verlaufende Band stimuliert die Hinterhand. Sie wird aktiver und die Hintergliedmaße werden mehr in Richtung Schwerpunkt gebracht. Da das Equicore-Band relativ stramm geschnallt wird, entsteht ein Widerstand beim Strecken/Rückführen des Hinterbeins, sodass auch die Streckmuskulatur der Hinterhand gekräftigt wird. Ein gut trainierter Rumpfmuskel mindert die Gefahr von Rückenschmerzen und Verletzungen erheblich. Mit dem Equicore-System kannst du also Kraft, Stabilität und Balance deines Pferdes verbessern.

Die regelmäßige Nutzung des Equicore Systems stärkt die stabilisierende Muskulatur. Das Pferd kann das tägliche Training leichter bewältigen und das Risiko von Verletzungen und Schmerzen durch die Stabilität des Rückens bzw. des Halses wird deutlich reduziert.

Für welche Pferde ist es geeignet?

  • für junge Pferde während der Ausbildung an der Hand oder an der Longe, um die Muskulatur für die Belastung während der Reitausbildung zu stärken
  • für ältere Pferde, um die Wirbelsäule beweglich und stark zu halten.
  • zur Rehabilitation nach Verletzungen, Krankheiten, Gelenkbehandlungen und Operationen (z.B. Kolik-Operationen, Kissing Spines).
  • zur sportlichen Leistungssteigerung durch optimales Muskeltraining

Für welche Pferde ist es nicht geeignet?

Das Equicore darf nicht bei Pferden angewendet werden, die unter einer nicht diagnostizierten Lahmheit oder anderen Gesundheitsproblemen leiden. Im Zweifelsfall wende dich bitte an uns, deinen Tierarzt oder Physiotherapeuten.

Wie wende ich es an?

Hinweis: zu jedem Equicore-System legen wir eine detaillierte Beschreibung bei. Darüber hinaus stehen wir euch natürlich immer für Fragen bereit.

Ein großer Vorteil dieses Systems ist, dass es sowohl beim Longieren als auch beim Reiten verwendet werden kann.

Das Equicore-System ist gerade für untrainierte Pferde anstrengend, so dass wir empfehlen langsam damit zu starten. Zu Beginn sind Einheiten von 10 Minuten ausreichen, die dann täglich gesteigert werden können.

Beim Longieren arbeiten die Bänder das Pferd von hinten Richtung Vorhand. Deswegen sollte das Pferd bei der Arbeit mit dem Equicore nicht ausgebunden werden. Es muss durch das Band aktiv den Rücken heben und Kopf und Hals über eine längere Zeit tiefer tragen (Buggelenkshöhe wäre optimal). Eine super Selbstkontrolle, um zu überprüfen, ob das Pferd in der Lage ist, sich in dieser Kopf-/Halshaltung selber zu tragen. Vielen Pferden - egal welchen Alters - fällt das nämlich schwer und sie nehmen zum Ausgleich immer wieder den Kopf nach oben und außen. Mit der Zeit wird das Pferd durch das Equicore stärker im Hals und Rumpf und in der Lage sein, seinen Hals konstant in einer tieferen Position zu tragen.

Worauf muss ich sonst noch achten?

  • Untersuche das Band vor jeder Anwendung auf Risse oder Beschädigungen, die zu einem Riss des Bandes führen können. In diesem Fall sollte das Band nicht weiterverwendet werden
  • Stelle sicher, dass das Band immer sicher mit den Klammern und Schnallen verbunden ist
  • die Bänder sollten in einem trockenen, vor Hitze und Kälte geschützten Bereich gelagert werden. Keine direkte Sonneneinstrahlung
  • Vermeiden den Kontakt des Bandes mit scharfen Sporen oder anderen scharfen bzw. spitzen Gegenständen
  • Benutze zur Reinigung ausschließlich Wasser und Seife. Vermeide lösungsmittelhaltige Reiniger
  • Vor Wiederbenutzung und Lagerung sollte das Equiband vollständig trocknen sein
  • Bei entsprechender Abnutzung muss das Equiband erneuert werden. Ein Ersatzband wird mit dem Equiband System mitgeliefert. Weitere Bänder könnt ihr bei uns telefonisch oder per Mail bestellen
  • Haltbarkeit der Bänder: je nach Nutzungsintensität ca. 4-5 Monate

Welche Größe benötigt mein Pferd?

  • Pony - bis Rückenlänge 130 cm, Widerrist bis ca 150 cm
  • Medium - bis Rückenlänge 145 cm, Widerrist bis ca 170cm 
  • Large - ab Rückenlänge 150 cm, Widerrist ab ca 170cm

Hilfe und Beratung

Wir stehen euch sowohl vor als auch nach dem Kauf beratend zur Seite. Falls ihr also Fragen habt oder euch bei der Anwendung nicht sicher seid, kontaktiert uns gerne. Bitte beachtet, dass das Equicore-System ein HILFSMITTEL ist und nicht das normale Training/Reiten ersetzen kann. Bei falscher oder übermäßiger Nutzung kann ein negativer Trainingseffekt entstehen.

Ebenso sollte das Equicore nur in die Reitarbeit integriert werden, nachdem sich das Pferd vollständig an das Gefühl des Bandes gewöhnt hat (siehe Anwendungsinstruktionen).

Kundenbewertungen

Basierend auf 4 reviews Schreibe eine Bewertung