Erste Hilfe Box von Bäralis

€16.90

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferung in 3-5 Werktagen

Ein praktische Erste Hilfe Box gehört in jede Stallapotheke, denn dass Pferde sich verletzen gehört zu unserem Pferdebesitzer-Alltag dazu. Und dann ist es wichtig, dass die Wunde schnell und richtig versorgt wird bis der Tierarzt kommt (falls er nötig ist). 

In der Box sind alle wichtigen Dinge enthalten, die man für einen Verband benötigt:

  • Einmalhandschuhe
  • 10 x sterile Wundkompresse
  • 2 x selbstklebende Fixier-Binde
  • 2 x Polsterbinde als Schutz unter die selbstklebende Binde
  • 1 x Schere
  • 1 x Anleitung "kleine Wunden selbst versorgen"

Natürlich ergänzen die beiden Desinfektionsmittel Nr.1 und Nr.2 von Bäralis die Box perfekt, denn bevor bevor man einen Verband anlegt, sollte die Wunde zunächst gereinigt und desinfiziert werden.

Vorweg: wir reden hier von erster Hilfe und dem Verbinden von kleinen Wunden. Diese Box ersetzt natürlich keinen Tierarzt und wenn man sich nicht sicher ist, sollte man natürlich immer einen Tierarzt anrufen!

Welche Wunden kann ich selber versorgen?

  • Wunden, die kaum oder gar nicht bluten (Hautabschürfungen, Kratzer, Scheuerstellen, Streifwunden, etc.)
  • Wunden, die maximal 0,5 cm tief sind
  • Oberflächliche Wunden wie z.B. Ballentritt
  • Wunde entfernt liegend von Gelenken, Augen, Maul oder Genitalbereich

Was bewirkt ein Verband?

in aller erster Linie schützt ein Verband die Wunde vor Dreck und Keimen. Er verhindert also, dass Späne, Stroh, Sand, Urin, etc. in die Wunde gelangen.

Wie lege ich einen Wundverband an?

Nach der Reinigung und Desinfektion kann der Verband angelegt werden. Als erstes wird die Wundkompresse ausreichend mit dem Desinfektionsgel Nr. 2 von Bäralis benetzt und auf die Wunde gelegt. Anschließend wird die Wunde mit der Polsterbinde umwickelt. Die Fixier-Binde, ist wie der Name schon sagt zum Fixieren da. Es ist wichtig, dass sie nicht direkt auf der Haut liegt und nicht zu eng gewickelt wird. 

 

Wie lange wird ein Verband benötigt?

Das kommt natürlich auf die Größe und Tiefe der Wunde an, aber grundsätzlich sollte ein Verbandswechsel nach 12 bzw. 24 Stunden stattfinden. Bei größeren und schwierigeren Wunden bekommst du die Anweisungen vom Tierarzt bzw. wechselt er den Verband. Bei kleineren Verletzungen reicht oft ein stundenweiser Verband oder über Nacht. 

Diese Produkte könnten dir auch gefallen

Alles ansehen
Left Weiter shoppen
Deine Bestellung

Du hast noch keine Produkte im Warenkorb